Urlaub für Groß & Klein in Siegsdorf

Der 1.645 Meter hohe Rauschberg prägt die Landschaft rund um Siegsdorf.

Der 1.645 Meter hohe Rauschberg prägt die Landschaft rund um Siegsdorf. 1)

Siegsdorf in der wunderschönen Ferienregion Chiemgau liegt nur rund 25 Kilometer östlich von Salzburg und ist vor allem bei Wanderern und Familien mit Kindern sehr beliebt. Der Aufstieg zum Gipfel des Hausbergs Zinnkopf (1227 Meter) ist außergewöhnlich flach, so dass auch ältere Menschen, Eltern mit Kinderwagen und sogar Radfahrer den Weg problemlos bewältigen können. In Siegsdorf gibt es zahlreiche wunderschöne Ferienwohnungen und Ferienhäuser, die den Aufenthalt zu einem unvergesslichen und erholsamen Erlebnis machen.

Ein Bummel durch die hübschen Geschäfte im Ortskern, Ausflüge nach Traunstein und Salzburg oder ausgedehnte Spaziergänge über saftige Wiesen: Urlaub in Siegsdorf hat zu jeder Jahreszeit einen besonderen Reiz. Dabei kommen Ruhe suchende Gäste genauso auf ihre Kosten wie Aktivurlauber und Sportfans. Selbstverständlich bieten zahlreiche Sehenswürdigkeiten Abwechslung und Unterhaltung für jeden Geschmack.

Die schönsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Siegsdorf

Kultur & Bildung

Mammut-Museum Siegsdorf

Von überregionaler Bedeutung ist das faszinierende Mammut-Museum. Hier wird im wahrsten Sinne des Wortes die Steinzeit wieder lebendig, denn auf die Besucher warten unter anderem 45.000 Jahre alte Knochen eines Mammuts, die in Siegsdorf im Jahre 1975 entdeckt wurden. Nachdem die Knochen zehn Jahre nach dem Fund endgültig ausgegraben wurden, entstand im Jahre 1995 dieses eindrucksvolle Museum. Die sehenswerte Ausstellung thematisiert aber auch die Bereiche Geologie und Versteinerungen und lädt die Urlauber auf eine reizvolle Reise in die Vergangenheit ein.

Kunst & Glaube

Kloster Maria Eck

Das Kloster Maria Eck ist bereits seit dem 16. Jahrhundert ein bekannter Wallfahrtsort. Um die Gründung ranken sich mehrere Legenden: So sollen beispielsweise einst einige Holzfäller an dieser Stelle immer wieder Lichterscheinungen bemerkt haben. Seit dem Jahre 1891 leben in diesem Kloster Franziskaner-Minoriten. In der Nähe des Klosters befindet sich der wunderschöne Klostergasthof, der nicht nur eine traumhafte Aussicht auf den Chiemsee bietet, sondern auch eine ganz ausgezeichnete Gastronomie.

Körper & Geist

Mineralwasserbrunnen Siegsdorf

Nicht zuletzt wurde Siegsdorf auch durch einen hervorragenden Mineralwasserbrunnen bekannt: die Adelholzener Alpenquellen. Wer einmal „live“ und hautnah erleben möchte, wie das wertvolle Wasser heute abgefüllt wird und unter welchen Mühen dies noch vor einigen Jahren geschah, der sollte der spannenden „Wasserwelt“ im Siegsdorfer Ortsteil Bad Adelholzen einen Besuch abstatten.

Bildnachweis: 1) Günter Hentschel / flickr.com