Unsere Reiseführer Tipps für Bayern Urlauber bei Amazon:

Die 100 schönsten Plätze in Bayern, die Sie in Ihrem Leben gesehen haben müssen
Die 100 schönsten Erlebnisse in Bayern, die Sie nie vergessen werden!
Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Sie werden direkt zu Amazon weitergeleitet!

Bayern verfügt über eine Vielzahl an sehenswerten Städte. Egal ob die Landeshauptstadt München, das historisch geprägte Passau oder Bayreuth, die größte Stadt in Oberfranken. Attraktive Ziele für abwechslungsreiche Städtereisen sind reichlich vertreten.

Zwei ganz besondere Juwelen sind dabei München und Füssen. Dieser Ratgeber verrät, was Touristen dort während eines Aufenthaltes keinesfalls verpassen dürfen und wie sich der Städtetrip erholsam gestalten lässt.

Landeshauptstadt München: Bayerns moderne Metropole mit Charme

München profitiert von einem einmaligen Charme, der jedes Jahr viele tausend Urlauber in ihren Bann zieht. Neben architektonischer Vielfalt und kulturellen Sehenswürdigkeiten, begeistert die bayerische Landeshauptstadt mit einladenden Grünflächen und Gastfreundschaft.

Schloss Hohenschwangau

Besonders üppig ist das Angebot an Theater, Museen und Opern. Einen Abstecher wert ist unter anderem das Deutsche Museum, das Naturwissenschaft und Technik zum Thema hat und spannende Exponate präsentiert. Nicht weniger ratsam ist der Marienplatz in der Münchner Altstadt, denn hier können Urlauber dem einzigartigen Glockenspiel lauschen. Allerdings sollte der große Ansturm gegen 12 Uhr gemieden werden.

Deutlich entspannter lässt sich das akustische Highlight um 17 Uhr genießen. Der Marienplatz ist von geschichtsträchtigen Bauwerken geprägt und zählt zu den architektonisch eindrucksvollsten Standorten der Stadt. Für kulinarischen Genuss lohnt sich der Besuch des Viktualienmarktes. Dort werden diverse Köstlichkeiten angeboten, die keine Wünsche offenlassen.

Viktualienmarkt in der Altstadt von München

Für Erholungssuchende sind außerdem folgende Sehenswürdigkeiten ideal:

  • Schloss Nymphenburg
  • Der Englische Garten
  • Der Hofgarten
  • Botanischer Garten
  • Olympiapark
  • Tierpark Hellabrunn

Touristen, die nicht direkt in der Innenstadt, sondern bevorzugt etwas abseits in ruhiger Lage übernachten möchten, finden in Parsdorf eine passende Unterkunft:

Das Best Western Plus Hotel Erb im Osten Münchens nahe der Messe liegt verkehrsgünstig und hat die jeweiligen Entfernungen und Fahrzeiten zu diversen Sehenswürdigkeiten online aufgeführt. Mit dem Taxi beziehungsweise der S-Bahn sind touristische Anziehungspunkte komfortabel erreichbar. Auf der Webseite www.erbhotels.de sind ergänzende Informationen zum Wellness-Angebot des Hotels einsehbar.

Marienplatz in München

Im Almdorf-Spa können Gäste beispielsweise saunieren und dabei einen entspannten Ausgleich zum turbulenten Großstadt-Leben genießen. Im Bereich Gastronomie sind Gutshof Menterschwaige und der Ratskeller empfehlenswert.

Der Ratskeller am Marienplatz überzeugt neben alten Gewölben und regional geprägter Einrichtung in erster Linie mit den bayerischen und fränkischen Spezialitäten. Reservierungen können direkt unter www.ratskeller.com getätigt werden.

Der Gutshof ist besonders aufgrund des idyllischen Biergartens am Isarhochufer bekannt. Online können sich Reisende vorab einen Eindruck zum Flair des Gutshofs  Menterschwaige verschaffen.

Füssen: romantisch, historisch und Natur pur

Füssen ist ein Muss für alle Liebhaber der Romantik. Denn das Schloss Neuschwanstein oder die wunderschöne Altstadt sind nur wenige der Ziele, die in eine scheinbar andere Welt entführen. Zunächst darf ein ausgiebiger Spaziergang durch die Altstadt nicht fehlen. Hier treffen zahlreiche Gebäude aus dem Mittelalter auf Barockkirchen und schicke Cafés, die zu einem Zwischenstopp einladen, um das entspannte Treiben der Stadtbesucher zu beobachten.

Ein unvergessliches Erlebnis ist ein Ausflug ab Füssen zum Schloss Neuschwanstein. Während der Tour erfahren Teilnehmer alles wichtige rundum das Schloss, seine Geschichte und König Ludwig II, der mit dem Bau seinen Traum einer imposanten Burg verwirklichte. Die Aussicht über die Alpenkulisse ist atemberaubend.

Je nach gebuchter Tour steht nach der Besichtigung des Schlosses eine erholsame Kutschfahrt nach Hohenschwangau auf dem Programmplan. Dort ist ein Rundgang um den Alpsee ratsam, um die naturnahe Umgebung in aller Ruhe wahrzunehmen. Schloss Hohenschwangau direkt gegenüber von Neuschwanstein ist gleichermaßen interessant.

Märchenhaft: Das Schloss Neuschwanstein

Um auch in Füssen von einer geeigneten Unterkunft in entspannter Lage zu profitieren, lautet unser Hoteltipp:

Vitalhotel Sommer am Forggensee, da Gäste hier von einem umfangreichen Spa-Angebot inklusive Massagen, Saunen und einem Panorama-Ruheraum profitieren. Wo Besucher in Füssen kulinarisch am besten verwöhnt werden, verrät die Gastronomie-Übersicht unter www.fuessen.de, der Internetpräsenz der Tourismus und Marketing Anstalt der Stadt.

Weitere Sehenswürdigkeiten von Füssen:

  • Hohes Schloss mit Staatsgalerie
  • Museum der Stadt Füssen
  • Städtische Gemäldegalerie
  • Spitalkirche Hl. Geist
  • Musiktheater Füssen

Ergänzende Tipps und Ausflugsziele in Füssen haben wir hier aufgeführt. Eindrücke zur Lage und vielversprechenden Umgebung Füssens setzt das folgende Video in Szene:

Bilder Quellenhinweis v.o.n.u. unter pixabay.com: Hans (Bild 1+2) / RitaE / Pexels