Wildromantischer Urlaub im Luftkurort Viechtach

Blick über die Stadt Viechtach.

Blick über die Stadt Viechtach. 1)

Der Luftkurort Viechtach im Landkreis Regen ist bei Urlaubern schon lange für sein relativ mildes und damit sehr angenehmes Klima bekannt. Die schöne Stadt liegt in einem ausgedehnten Talbecken, dessen Landschaft häufig als „wildromantisch“ bezeichnet wird und darum sogar den Spitznamen „Bayerisch-Kanada“ trägt. Kein Wunder, dass Outdoor-Aktivitäten hier einen ganz besonders hohen Stellenwert haben!

Urlaub in Viechtach ist aber auch Balsam für die Seele! Rund um den malerischen Höllensteinsee verlaufen beispielsweise viele reizvolle Wanderwege und auch Angler wissen dieses Gebiet zu schätzen. Kanutouren, Mountainbiking oder ausgiebige Spaziergänge: In Viechtach steht die Erholung an erster Stelle! Nach einem erlebnisreichen Tag können die Urlauber dann in einer der vielen komfortablen Ferienwohnungen oder in einem schönen Ferienhaus ganz gemütlich eine deftige Brotzeit genießen.

Die schönsten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten in Viechtach

Natur & Lernen

Naturdenkmal „Großer Pfahl“

Ein wunderschönes Naturdenkmal ist der „Große Pfahl“, eine faszinierende Formation aus Quarzfelsen, die eine geheimnisvolle und sogar mystische Ausstrahlung besitzt. Regelmäßig werden Rundgänge durch dieses Naturschutzgebiet durchgeführt, bei denen der Besucher viele spannende Informationen erhält. Eine Dauerausstellung im „Alten Rathaus“ vermittelt ebenfalls einen reizvollen Eindruck von der Einzigartigkeit dieser Felsformation.

Kunst & Kultur

Kristallmuseum Viechtach

Mindestens genauso interessant ist ein Besuch im Kristallmuseum Viechtach:

Auf sehr spektakuläre Weise wird hier die Schönheit der Steine, Mineralien und Kristalle dargestellt. In den geschmackvollen Räumlichkeiten werden auch Führungen angeboten oder spezielle Sonderausstellungen gezeigt. Das Museum, das seit 1994 unter privater Leitung steht, ist einer der Hauptanziehungspunkte in Viechtach und überregional bekannt.

Geschichte

„Nostalgie-Haus“ Viechtach

Eine Reise in die Vergangenheit ist der Besuch im wunderschönen „Nostalgie-Haus“. Unter dem Motto „Raritäten aus Omas Zeiten“ werden in dem denkmalgeschützten Gebäude mehrere Tausend Exponate ausgestellt, die für manchen Urlauber sicherlich bereits in Vergessenheit geraten sind. Spielzeug, Omas Küche oder edles Porzellan aus vergangenen Zeiten: Das „Nostalgie-Haus“ ist eine wahre Schatzkiste! Der angeschlossene romantische Garten lädt nach dem Besuch im Haupthaus zunächst zum Verweilen und Träumen ein, bevor es anschließend noch in den malerischen Gewölbekeller geht, wo es ebenfalls sehr viel zu entdecken und zu bestaunen gibt.

Bildnachweis: 1) Mike aus dem Bayerwald / wikipedia.de