Bayern Hotels preiswert & schnell online buchen

Informationen und Tipps zu ihrem Bayern Urlaub in unseren Bayern Hotels – hier klicken

Der Bodensee mit seinen farbenprächtigen Blumeninseln, die mondänen Ferienorte an Starnberger See und Tegernsee, das spektakuläre Panorama rund um den Königssee im Berchtesgadener Land: In puncto Seen bietet Bayern sicherlich eine einzigartige Vielfalt.

Aber auch für Wanderer und Radfahrer ist das Ferienland Bayern ein echtes Schlaraffenland. Ob eine „Kraxeltour“ durch die oberbayerischen Alpen oder eine gemütliche Genusswanderung im idyllischen Bayerischen Wald: Hier kann sich wirklich jeder die passende Route aussuchen. Da Bayern zudem reich an Naturdenkmälern ist, wird jede Tour zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Ein Highlight ist sicherlich die Bavaria-Buche, die zu den meistfotografierten Bäumen in Deutschland gehört und ein stolzes Alter von rund 800 Jahren vorweisen kann. Abenteuerlich ist dagegen die Begehung einer Wildwasserklamm, die mit den tosenden Wassermassen und der sprühenden Gischt für einen echten Nervenkitzel sorgt.

Die vier Urlaubsregionen in Bayern besitzen zwar alle einen ganz eigenen Charme, dennoch haben sie natürlich auch eine Gemeinsamkeit: Sie punkten mit eben jener rustikalen Gemütlichkeit, die es wohl nur in diesem Teil Deutschlands gibt.

Allgäu/Schwaben

Die Region Allgäu/Schwaben ist nicht nur ein Naturparadies, sondern auch ein ideales Ferienziel in den zahlreichen Bayern Hotels für sportlich aktive Menschen und Familien mit Kindern. Ob hohe Berge oder grüne Hügel, plätschernde Bäche oder stille Seen: Die vielfältige Landschaft bietet das passende Ambiente für wirklich jeden Geschmack. Die Region Allgäu/Schwaben umfasst zudem wunderschöne Städte und Ortschaften, die mit ihren pittoresken Ortskernen zu jeder Jahreszeit zahllose Besucher verzaubern: Die lebhafte Metropole Augsburg, der Wintersportort Oberstdorf und das idyllische Sonthofen sind nur einige Beispiele.

Bayerischer Wald

Der Bayerische Wald könnte der Schauplatz von vielen bekannten Märchen gewesen sein, denn seine Landschaften, die zum größten Teil zum Nationalpark gehören, haben tatsächlich eine fast schon mystische Aura. Riesige uralte Bäume bestimmen das Bild des Waldes, während in Ortschaften wie Bodenmais, Zwiesel oder Grafenau eine heitere und fast schon südländische Atmosphäre herrscht.

Bayerische Alpen

Zu den schönsten Orten in den Bayerischen Alpen gehören sicherlich Garmisch-Partenkirchen und Berchtesgaden, die ein Synonym für urige Gemütlichkeit sind. Zwischen Zugspitze und Karwendel erwartet die Urlauber zudem eine atemberaubende Naturkulisse, die deutschlandweit einmalig ist. Sattgrüne Almen laden im Sommer zu einem Picknick ein, während sich die Region in der kalten Jahreszeit in ein einzigartiges Winterwunderland verwandelt.

Bodensee

Der Bodensee mit seinen lieblichen Ortschaften Lindau, Konstanz und Friedrichshafen gehört mit seinem fast schon mediterranen Ambiente unbestritten zu den schönsten deutschen Regionen. Wer würde sich schließlich nicht gerne von der prächtigen Farbenpracht der charmanten Insel Mainau verzaubern lassen? Prunkvolle Schlösser und Burgen sowie ein einzigartiges Netz aus Wander- und Radwegen sorgen zudem dafür, dass die Region Bodensee für viele Urlauber bereits zur zweiten Heimat geworden ist.

Chiemgau/Chiemsee

Eine sehr liebliche Landschaft ist der Chiemgau, dessen Mittelpunkt der romantische Chiemsee ist. Ob per Schiff, zu Fuß oder mit dem Rad: Es gibt zahlreiche Möglichkeiten direkt vor der Haustür unserer Bayern Hotels, die herrliche Region mit all ihren blühenden Wiesen, den sanften Hügeln und grünen Tälern zu erkunden. Trotz des idyllischen und malerischen Flairs verfügt der Chiemgau aber auch über zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen.

Franken

Die Ferienregion Franken gliedert sich in drei Teile: Unter-, Mittel- und Oberfranken. Geprägt wird das Gebiet von außergewöhnlich romantischen Städten, die mit ihren historischen Bauwerken eine unvergleichlich schöne Kulisse bilden. Die bekanntesten Beispiele sind sicherlich Würzburg und Nürnberg, sehr sehenswert sind aber auch Aschaffenburg und der weltbekannte Kurort Bad Kissingen. Ganz typisch für die Region sind außerdem die riesigen Weinbaugebiete, die von zahllosen reizvollen Wanderwegen durchzogen werden.

Niederbayern

Im beschaulichen Niederbayern geht alles etwas weniger hektisch und schnelllebig zu, so dass ein Urlaub in dieser ländlich geprägten Region Balsam für Körper und Seele ist. Ob in der herrlichen Dreiflüssestadt Passau oder im Erholungsort Bad Griesbach: An sehenswerten Zielen mangelt es hier keinesfalls. Highlights wie das Kloster Weltenburg oder die Befreiungshalle in Kelheim locken jährlich zahllose Gäste nach Niederbayern.

Oberpfalz

Die Oberpfalz mit ihrer lieblichen Hügellandschaft besitzt noch immer einen sehr ländlichen Charakter und ist längst nicht so dicht besiedelt wie andere deutsche Regionen. Dennoch geht es hier nicht nur beschaulich zu, denn Regensburg, der Verwaltungssitz der Region, bietet fast schon grenzenlose Freizeitmöglichkeiten.

Oberbayern

Die Region Oberbayern zählt zu den beliebtesten Ferienzielen der Deutschen und bietet mit der Zugspitze auch gleichzeitig den höchsten deutschen Berg. Einer der Hauptanziehungspunkte ist selbstverständlich München. Die quirlige Metropole, über die sich so oft der typisch weiß-blaue Himmel erstreckt, ist eine echte Weltstadt und bietet seinen Besuchern ein ganz besonderes Flair. Orte wie Ruhpolding, Schliersee oder Bad Tölz sind zu jeder Jahreszeit ein perfektes Ziel für einen erlebnisreichen Urlaub in den zahlreichen Bayern Hotels.

Die Isar-Metropole München ist fast schon ein „Muss“ für Bayern-Urlauber und ein eindrucksvolles Beispiel für eine gelungene Symbiose aus Weltstadt und traditionellem Brauchtum. Beschaulicher geht es in Mittenwald im Werdenfelser Land zu: Die wunderschöne Gemeinde ist vor allem für ihre üppig bemalten Häuser („Lüftlmalereien“) bekannt.

Wer ein Faible für Romantik besitzt, ist natürlich vor allem in Rothenburg ob der Tauber richtig. Aber auch Bamberg, Kitzingen und Kaufbeuren haben in dieser Hinsicht viel zu bieten. Wohl jede bayerische Stadt verfügt zudem über mindestens eine Kirche mit dem typischen Zwiebelturm. Da die bayerischen Kirchen allesamt für ihre prächtige Innenausstattung bekannt sind, ist eine Besichtigung immer sehr lohnenswert.

Genauso lohnenswert ist ein Besuch in einem der zahlreichen Museen. Allen voran natürlich das Deutsche Museum in München, das gleichzeitig auch das weltgrößte seiner Art ist. In der Nähe vom Kochelsee befindet sich das Freilichtmuseum Glentleiten, das 60 original erhaltene Bauernhäuser aus der bayerischen Vergangenheit zeigt. Für den Bayern Urlaub finden Gäste viele Hotels in Bayern vor, die nicht nur mit schönen Zimmer verwöhnen, sondern auch regionale Spezialitäten anbieten und mit Tipps zur Seite stehen.

Sport wird in Bayern natürlich großgeschrieben. Wer nur ein passiver Sportfan ist, besucht die gigantische Allianz-Arena in München, die das Heimatstadion des FC Bayern München ist. Spannend ist auch eine Besichtigung der Skisprungschanze in Garmisch-Partenkirchen.

Alle anderen Urlauber haben die Qual der Wahl: Baden in einem der unzähligen Badeseen, Wassersport und Angeln sind natürlich vor allem im Sommer beliebt. Der Herbst lädt dagegen zu ausgiebigen Wanderungen durch die traumhaften Landschaften ein. Und im Winter? Da locken die erstklassigen Wintersportorte alle großen und kleinen Skifans auf die Piste und in die gemütlichen Bayern Hotels der Regionen! Von Sankt Englmar bis Ruhpolding und von Balderschwang bis zum Großen Arber: Bayern verwandelt sich im Winter in eine traumhafte Schneelandschaft!

Hotels in Bayern hier buchen