Wer als Skifahrer noch recht ungeübt ist oder einen Winterurlaub in Bayern mit Kindern plant, muss bei der Auswahl des Ferienortes ganz besonders umsichtig sein. Rasante Pisten mit höheren Schwierigkeitsgraden, die jede Menge Action bieten, sind in einem solchen Fall eher ungeeignet.

Ein toller Tipp für Familien und Einsteiger ist allerdings das gemütliche Skigebiet Sudelfeld in der Nähe von Bayrischzell und Oberaudorf. Mit insgesamt 21 Liftanlagen und präparierten Abfahrten mit einer Gesamtlänge von mehr als 30 Kilometern ist es zwar nicht wirklich klein, dafür aber dennoch ungemein familiär und natürlich. Sehr leichte bis mittelschwere Pisten überwiegen hier, so dass auch Anfänger kaum vor unlösbare Probleme gestellt werden.

Wintersport Tipp: das Skigebiet Sudelfeld

Außerdem gilt das Skigebiet als außerordentlich familienfreundlich. Auf die Kleinen wartet beispielsweise ein tolles Erlebnisareal, das abseits vom übrigen Pistenbetrieb ganz und gar auf den Nachwuchs eingerichtet ist. Sogar einen „Zwergerlunterricht“ für Kinder bis zu sechs Jahren gibt es hier!

Traumhaft schön, das Skigebiet "Sudelfeld" im Dreieck zwischen Bayrischzell, Oberaudorf und Brannenburg auf Höhen zwischen 800 und 1563 Metern.

Traumhaft schön, das Skigebiet „Sudelfeld“ im Dreieck zwischen Bayrischzell, Oberaudorf und Brannenburg auf Höhen zwischen 800 und 1563 Metern. 1)

Eltern mit Teenagern müssen aber deshalb noch lange nicht befürchten, dass bei den Halbwüchsigen Langeweile einkehrt, denn für die größeren Kids wurde eigens ein spannender Snowboard-Funpark eingerichtet. So kommt im Skigebiet Sudelfeld jeder Urlauber auf seine Kosten, egal, ob Klein oder Groß!

Moderne Beschneiungsanlagen sorgen zudem dafür, dass die Wintersportbedingungen in der Saison auch dann gut sind, wenn Frau Holle mit den weißen Flocken einmal geizen sollte. Und auch der kostenlose Skibus, der die Gäste von ihren Unterkünften in Bayrischzell bis fast an die Pisten befördert, ist eine mehr als gastfreundliche und praktische Einrichtung.

Zwar stehen vor dem Skigebiet mehr als 2500 kostenlose Parkplätze zur Verfügung, wer aber beispielsweise mit der Bahn anreist oder das Auto im Urlaub gerne einmal stehen lässt, kann sich bequem mit dem Bus befördern lassen.

Wir blicken auf die Waller Alm im Sudelfeld.

Wir blicken auf die Waller Alm (siehe auch www.walleralm.de) im Sudelfeld. 2)

Übrigens: Bayrischzell ist von München nur 80 Kilometer entfernt und somit schnell und einfach erreichbar! Schließlich möchten gerade Familien ungern eine lange Anreise zum Urlaubsort in Kauf nehmen müssen.

Bildnachweis: 1) & 2) Bumi / flickr.com