Unsere Reiseführer Tipps für Bayern Urlauber bei Amazon:

Die 100 schönsten Plätze in Bayern, die Sie in Ihrem Leben gesehen haben müssen
Die 100 schönsten Erlebnisse in Bayern, die Sie nie vergessen werden!
Die 100 schönsten Familien-Erlebnisse in Bayern

Sie werden direkt zu Amazon weitergeleitet!

Ab einem gewissen Alter verlieren Kinder oft die Lust am Wandern. Erwachsene dagegen lieben die Bewegung an der frischen Luft, besonders dann, wenn die Landschaft so traumhaft schön ist wie am Tegernsee. Damit eine Tour im Ferienparadies Tegernsee aber dennoch zu einem erholsamen Vergnügen für die ganze Familie wird, haben sich die Verantwortlichen jetzt etwas ganz Besonderes ausgedacht: die Tegernseer Spürnasen.

Kinderwanderpass „Tegernseer Spürnasen“

Dieser Kinderwanderpass umfasst zehn abwechslungsreiche Routen, auf denen jeweils verschiedene spannende Rätsel gelöst werden müssen. Bei nur drei erwanderten Zielen winkt bereits eine Auszeichnung als sogenannter „Bronze-Entdecker“, bei fünf Wanderungen dürfen sich die Kinder „Silber-Entdecker“ nennen und wurden sieben Ziele erwandert, wartet die ehrenvolle Auszeichnung als „Gold-Entdecker“. So macht der Urlaub am Tegernsee auch dem Nachwuchs Spaß!

Blick vom Wallberg von Süd nach Nord auf den Tegernsee. Foto: Wolfgang Dirscherl / pixelio.de

Blick vom Wallberg von Süd nach Nord auf den Tegernsee. Foto: Wolfgang Dirscherl / pixelio.de

Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen vier und zwölf Jahren, der Kinderwanderpass ist in den Tourist-Informationen der Region erhältlich. Eine Belohnung winkt den aktiven Kids natürlich auch: ein Gutschein, der bei verschiedenen Freizeiteinrichtungen rund um den Tegernsee eingelöst werden kann.

Eltern, die mit ihrem Nachwuchs in einem der schönen Hotels am Tegernsee ihren Urlaub verbringen, können also ganz beruhigt aufatmen. Langweilig wird es den lieben Kleinen nämlich ganz sicher nicht werden. Die Rätsel, die den Nachwuchs auf den verschiedenen Routen erwarten, sind natürlich absolut kindgerecht gestaltet und nicht übertrieben schwierig. Zumindest die Bronze-Auszeichnung dürfte also jedem Kind sicher sein!