Einmal im Jahr finden in Bad Tölz die beliebten Tölzer Rosentage statt. Mehr als 150 Aussteller präsentieren im romantischen Ambiente der ehemaligen Klostergärten ein buntes Potpourri aus Pflanzen, Kunst, Lifestyle und Genuss. Natur- und Gartenfreunde sollten sich den Zeitraum vom 17. bis zum 20. Mai ganz dick im Kalender anstreichen, denn auch 2013 dürfen sich die Besucher wieder auf eine herrliche Blumen- und Farbenpracht freuen.

Blumen- und Farbenpracht während der Tölzer Rosentag in Bad Tölz

Außerdem wird es natürlich ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geben:

Mittelpunkt der Tölzer Rosentage bilden - natürlich - die Rosen in all ihren Facetten. 1)

Mittelpunkt der Tölzer Rosentage bilden – natürlich – die Rosen in all ihren Facetten. 1)

Musik- und Tanzdarbietungen, Mitmach-Aktionen für Kinder sowie interessante Vorträge von fachkundigen Pflanzenexperten sind nur einige Beispiele. Einer der Höhepunkte wird sicherlich die feierliche Taufe einer neuen Rosensorte sein, während der Rosenball im historischen Kurhaus zum abendlichen Tanz einlädt. Selbstverständlich dürfen sich die Gäste der Rosentage auch auf viele kulinarische Spezialitäten freuen.

Wer seinen Urlaub in Bad Tölz bereits für Mitte Mai geplant hat, sollte sich die Rosentage auf keinen Fall entgehen lassen, zumal die Preise durchaus erschwinglich sind. Erwachsene zahlen lediglich sechs Euro Eintritt, Kinder und Jugendliche bis 15 Jahre haben freien Eintritt. Wer die Veranstaltung gleich an mehreren Tagen besuchen möchte, kann für 14 Euro eine Dauerkarte erwerben.

Bad Tölz und im Vordergrund der Fluss Isar. Foto: Kurt F. Domnik / pixelio.de

Blick auf Bad Tölz, im Vordergrund der Fluss Isar. 2)

Die Rosentage sind also ein toller Grund, sich einmal eine kleine Auszeit zu gönnen und einen spontanen Kurztrip nach Bad Tölz zu planen. Aber aufgepasst: Noch sind einige der gemütlichen Ferienwohnungen frei, dies könnte sich in den nächsten Tagen aber schnell ändern!

Bildnachweis: 1) Gabriela Neumeier / pixelio.de, 2) Kurt F. Domnik / pixelio.de