Sie führt durch die schönsten Regionen in Bayern und ist stolze 450 Kilometer lang: die Deutsche Alpenstraße, die in Lindau am Bodensee ihren Anfang hat. Bis nach Berchtesgaden erstreckt sie sich, unterwegs führt sie vorbei an majestätischen Berggipfeln, malerischen Ortschaften und sattgrünen Wiesen. Eindrucksvoller und schöner kann eine Erkundungstour durch Bayern nicht sein!

Bayern auf der Alpenstraße entdecken

Wer die Deutsche Alpenstraße in ihrer Gesamtheit erleben möchte, sollte sich die Strecke in einzelne Etappen einteilen. Schließlich laden unterwegs zahllose Sehenswürdigkeiten und interessante Punkte zu einer ausgedehnten Pause ein, so dass die Zeit wie im Flug vergeht. Eine Woche oder länger: Dieser Zeitraum wird allgemein empfohlen, wenn von einer gemütlichen Tour über die Deutsche Alpenstraße die Rede ist.

Wunderschön - die Deutsche Alpenstraße startet gleich mit einem Highlight, Lindau am Bodensee. Foto:  LenDog64 / flickr.com

Wunderschön – die Deutsche Alpenstraße startet gleich mit einem Highlight, Lindau am Bodensee. Foto: LenDog64 / flickr.com

Denn die Fahrt beginnt bereits spektakulär: Wer von Lindau aus in Richtung Allgäu startet, sollte einen kurzen Abstecher nach Füssen auf keinen Fall versäumen. Außerdem warten hier die prächtigen Schlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Weiter geht die Fahrt in Richtung Pfaffenwinkel. Bad Bayersoien, Ettal und selbstverständlich Garmisch-Partenkirchen mit dem imposanten Zugspitzmassiv sind traumhaft schöne Highlights der Deutschen Alpenstraße und schon fast ein Pflichtprogramm für Urlauber. Anschließend bietet sich eine Rast am herrlichen Walchensee an, bevor es dann in die idyllische Stadt Bad Tölz geht.

Entlang der Alpenstraße ist die Zugspitze eine Erfahrung, die sich kein Bayern Urlauber entgehen lassen sollte! Foto: Anselm Hannemann / flickr.com

Entlang der Alpenstraße ist die Zugspitze eine Erfahrung, die sich kein Bayern Urlauber entgehen lassen sollte! Foto: Anselm Hannemann / flickr.com

Die nächste Etappe führt über Kreuth und Bayrischzell bis an den Tegernsee. Auch hier empfiehlt sich natürlich ein etwas längerer Aufenthalt, denn die einzigartige Landschaft ist wie geschaffen für eine reizvolle Wanderung oder eine Radtour. Über Oberausdorf und Bernau geht es dann weiter nach Rottau und Inzell, bevor die fantastische Route im Berchtesgadener Land endet.