Dass ein Urlaub in Bayern noch viel mehr zu bieten hat als hohe Berge und sattgrüne Almen, beweist eindrucksvoll Rothenburg ob der Tauber. Die romantische Kleinstadt im Mittelfranken gilt nicht nur bei verliebten Paaren als ideales Ziel für einen Kurztrip. Vor allem die sehr gut erhaltene Altstadt ist eine echte Touristenattraktion. Verschachtelte enge Gassen, malerische Türmchen und zauberhafte Fachwerkhäuser verleihen diesem Teil von Rothenburg ob der Tauber ein fast schon märchenhaftes Flair.

Märchenhaftes Flair mit vielen historischen Sehenswürdigkeiten

Die Stadt ist reich an historischen Sehenswürdigkeiten und begeistert mit vielen alteingesessenen und urigen Weinschänken. Imposante Stadttore, eindrucksvolle Kirchen und eine sehr außergewöhnliche Doppelbrücke über der Tauber laden zum Besichtigen und Entdecken ein.

Zahlreiche Rad- und Wanderwege locken ebenso, wie die historische Altstadt. Foto: vauvau / flickr.com

Zahlreiche Rad- und Wanderwege locken ebenso, wie die historische Altstadt. Foto: vauvau / flickr.com

Ungewöhnlich vielfältig sind auch die Museen in dieser Stadt. So gibt es hier beispielsweise das bedeutendste deutsche Kriminalmuseum, das die Geschichte der Rechtskunde eindrucksvoll darstellt. Schaurige Exponate wie Folter- und Hinrichtungsinstrumente sorgen bei den Besuchern sicherlich für die eine oder andere Gänsehaut. Interessant ist auch das Deutsche Weihnachtsmuseum, in dem sich alles um das bedeutende Fest dreht.

Ein Prachtexemplar von einem Bierkrug. Foto: Alaskan Dude / flickr.com

Ein Prachtexemplar von einem Bierkrug. Foto: Alaskan Dude / flickr.com

Viele Touristen, die ihren Urlaub in Rothenburg ob der Tauber verbringen, nutzen die Zeit für ausgedehnte Radtouren. Schließlich beginnt genau hier der 100 Kilometer lange Radweg „Liebliches Taubertal“, der bis in die baden-württembergische Stadt Wertheim führt. In der Vergangenheit war Rothenburg ob der Tauber schon mehrfach Schauplatz für verschiedene Filmproduktionen. Bekannteste Beispiele sind sicherlich „Der blaue Engel“ mit Curd Jürgens und „Die Christel von der Post“. Kein Wunder, denn kaum eine andere Stadt in Deutschland bildet eine solch romantische und zugleich auch idyllische Kulisse.

Viele attraktive Veranstaltungen sorgen das ganze Jahr über für Kurzweil und Unterhaltung. Volksfest, Taubertal-Festival oder der wunderschöne Weihnachtsmarkt „Reiterlesmarkt“: Von den umliegenden gemütlichen Ferienwohnungen sind die Veranstaltungsorte nie weit entfernt, so dass einem reizvollen Besuch nichts im Wege steht. Ob spontaner Städtetrip über Ostern, ein erlebnisreicher Sommerurlaub oder Wanderferien im Herbst: Rothenburg ob der Tauber ist das ganze Jahr über eine Reise wert.

Die Altstadt geizt nicht mit Fotomotiven, viele alte Fachwerkhäuser bringen den Charme der Vergangenheit in die Gegenwart. Foto:  Chien-Chia / flickr.com

Die Altstadt geizt nicht mit Fotomotiven, viele alte Fachwerkhäuser bringen den Charme der Vergangenheit in die Gegenwart. Foto: Chien-Chia / flickr.com