Der südwestlich von Passau liegende Luftkurort Bad Griesbach bildet gemeinsam mit Bad Füssen und Bad Birnbach das Niederbayerische Bäderdreieck.

In der von viel Sonne und relativ wenig Niederschlägen gekennzeichneten idyllischen Landschaft des Rottals, die gern auch als „Bayerische Toskana“ bezeichnet wird, bietet Bad Griesbach das ganze Jahr über hervorragende Bedingungen um sich gesund zu erholen.

Dabei spielt das aus einer Tiefe von etwa 1.500 Meter hervorsprudelnde Mineralwasser dreier Quellen eine besondere Rolle. Ausgestattet mit einer Vielzahl an Mineralstoffen und Spurenelementen wird es für Bade-, Trink- und verschiedene Kompaktkuren genutzt, die lindernd und heilend bei unterschiedlichsten Erkrankungen wirken.

Urlaub in Bad Griesbach-1So ist es kaum verwunderlich, dass die Wirkung des mit Temperaturen von 30°, 38° und 60° Celsius verfügbaren Thermalmineralheilwassers besonders im Winter recht angenehm zur Geltung kommt. Im Zusammenspiel von der in Bad Griesbach zu genießenden frischen und sauberen Luft, einer in 500 Meter Höhe anzutreffenden guten Schneelage und der Wohlfühl-Therme bietet sich dann die günstige Gelegenheit, den Winter zur Thermenzeit und die Wellness zur „Quellness“ werden zu lassen.

Die am Kurplatz gelegene Wohlfühl-Therme hält neben vielfältigen Therapieangeboten und verschiedenen Ruhezonen 17 einzelne Becken mit insgesamt 1.600 m² Wasserfläche und unterschiedlichen Wassertemperaturen bereit. Ihre Vielfalt reicht vom Kneippbecken über Schwimm- und Bewegungsbecken bis zu den auch im Winter geschätzten drei großen, warm dampfenden Außenbecken.

Urlaub in Bad Griesbach-3Da zu dieser Jahreszeit die riesige Golfanlage des Luftkurortes und das Nordic Walking Zentrum eine Art Winterschlaf halten, wird der Aufenthalt in der Therme gern begleitet von Winterwanderungen, Ski-Langlauf oder auch einem gemütlichen Aufenthalt in einem der Bridgeräume. Daneben bieten sich in der Umgebung zahlreiche lohnenswerte Ausflugsziele für einen Besuch an. Neben der Dreiflüsse-Stadt Passau kämen dafür auch Regensburg, Landshut oder das in etwa einer Autostunde erreichbare Salzburg infrage.

Um dies alles und die weiteren Annehmlichkeiten eines „Quellnessurlaubs“ im Winter genießen zu können, stehen in der einen schönen Ausblick auf die niederbayerische Landschaft bietenden Stadt zahlreiche Hotels für einen angenehmen Aufenthalt bereit. Eines der bekanntesten ist das sich im bayerischen Landhausstil präsentierende Hotel Drei Quellen Therme in Bad Griesbach.

Idyllisch gelegen bietet das Hotel "Drei Quellen Therme" in Bad Griesbach ein vielseitiges Angebot für Erholungssuchende.

Idyllisch gelegen bietet das Hotel „Drei Quellen Therme“ in Bad Griesbach ein vielseitiges Angebot für Erholungssuchende.

Das zentral gelegene und mehrfach ausgezeichnete 4-Sterne-Superior-Hotel bietet seinen Gästen neben einer in zwei Restaurants gebotenen erlesenen Kost ein eigenes Vitalzentrum mit verschiedenen Wellness- und Beautyanwendungen, einen Fitnessbereich und ein sogenanntes „Saunastadl“ mit unterschiedlichen Saunen und einem Außenpool.

Hot Stone Massage

Hot Stone Massage

Wie auch einige andere Hotels in Bad Griesbach ist es über einen unterirdisch verlaufenden, beheizten „Bademantelgang“ mit der Wohlfühl-Therme verbunden. So wird diese zentrale Erlebnis- und Gesundheitseinrichtung zu einer Art Außenstelle mehrerer Hotels, die auf eine originelle Art unmittelbar und bequem erreichbar in diese integriert ist.